Über die Berge der Steiermark

Wandern

Das Wandern ist des Steirers Lust – und die Auswahl ist groß. Vom Dachstein und den Hausbergen des Ausseerland-Salzkammerguts über die wilden Felsen des Gesäuses bis hin zu den durchaus auch ganz schön anspruchsvollen südsteirischen Weinbergen gibt es hier eine Auswahl der besten steirischen Wanderrouten.

Region Graz
Erzberg-Leoben
Südsteiermark
Thermen- und Vulkanland
Hochsteiermark
Murtal
Oststeiermark
Ausseerland-Salzkammergut
Schladming-Dachstein
Gesäuse
Murau

Wir waren mit dem Rad in der Region Joglland-Waldheimat unterwegs und haben neben vielfältiger Natur und Kultur in der Marktgemeinde Vorau auch…

Herbstzeit ist Buschenschankzeit! Daher haben wir in Bad Schwanberg den Buschenschank-Weg getestet und sind durch die Weinberge gewandert.

Wenn sich die Blätter bunt färben, die Temperaturen immer noch angenehm sind, ist’s höchste Zeit für genussvolle Tage in der Erlebnisregion Graz.

 

Auf der Alm, da gibt’s ka Sünd – aber dafür umso mehr Naturerlebnisse und Genuss! Wir sind durch den Naturpark Almenland gewandert.

10 Etappen, 200 Kilometer und 9.000 Höhenmeter: Der neue Weitwanderweg Styrian Iron Trail führt rund um den Erzberg.

Natur trifft auf Kunstobjekte: Wir haben die 10,6 Kilometer lange Wein-Erlebnis-Weg-Variante "Stock und Stein" ausprobiert.

Drei neue Impulswege rund um das RETTER Bio-Natur-Resort in Pöllauberg widmen sich den Themen "Glück", "Liebe" und "Vielfalt der Natur".

Auf der Turracher Höhe (Erlebnisregion Murau) befindet sich die MarktlAlm. Wir waren vor Ort und haben uns die beliebte Wanderregion angesehen.

Der Günstner Wasserfall – auch Günster Wasserfall genannt – befindet sich im Bezirk Murau und ist der höchste Wasserfall der Steiermark.

An heißen Tagen sorgt die Südsteiermark für Abkühlung und für erfrischende Sommererlebnisse. Wir haben die 5 besten Tipps!

Die Wanderung auf den Triebenstein in Hohentauern ist durchaus herausfordernd: Vom Parkplatz Passhöhe geht es recht steil auf den Gipfel.

Mit verschiedenen Wandertouren führt der neue Wanderatlas der Steirischen Rucksackdörfer über bunte Almwiesen und zu urigen Hütten.

Die Graggerschlucht bei Neumarkt führt etwa 3 Kilometer einen kleinen Wildbach entlang bis zu Zeckis Hütte mitsamt großen Spielplatz.

Eine gemütliche Sonntagswanderung ist die Wanderung von der Edelrautehütte in Hohentauern rund um den Großen Scheiblsee und aufs Hauseck.

Eine schöne Runde führt von der Abzweigung Frösau über die Ulrichsbrunn-Kapelle in Markt Hartmannsdorf und rund um Pöllau bei Gleisdorf.

Wir haben uns die Wanderung/Mountainbikestrecke auf die Wichtlhütte, dem Himmlischen Platzerl 3 in Hohentauern, näher angesehen.

Beeindruckendes Naturschauspiel: Der Wasserfall der Weißen Sulm in der Marktgemeinde Wies ist einfach zu erreichen und einen Besuch wert.

Der Tourismusverband Murtal hat drei gratis Wanderkarten mit über 140 Tourentipps neu im Programm.

Krokusblüten auf der Teichalm im steirischen Almenland

Ab April sprießt im steirischen Almenland der Krokus. Zeit für eine wunderschöne Wanderung durch das violette und weiße Blütenmeer!

Der Frühling beginnt in der Oststeiermark! Zahlreiche kulinarische Highlights, Naturgenuss und ausgelassene Feste warten auf die Besucher.

Im Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen im Gesäuse findet man ein wahres Naturschauspiel und Familienerlebnis, das Palfauer Mysterium Wasserloch.

Wir mögen es steil: Auf den Greim führt ein Wanderweg, der auf 2,5 Kilometern fast 780 Höhenmeter überwindet. Oberschenkel-Work-out inklusive!

Auf der Sinneswanderung entlang des Ratzbergs kann man den Herbstzauber der südsteirischen Wälder und Weingärten erleben.

Unsere Sabine hat die Wanderlust gepackt: Als fünften der 7 Summits of Graz besteigt sie das Lustbühel – bald ist der Sammelpass voll!

Mit dem Grazer Hausberg, dem Schöckl, hat unsere Sabine schon den 4. Gipfel und auch den höchsten der 7 Summits of Graz erklommen.

Der weniger bekannte Namensvetter des Hartberger Ringkogels befindet sich im Murtal und kann vom Gaalreiter aus erwandert werden.

Und weiter geht's mit den 7 höchsten Erhebungen in und rund um Graz: Unsere Sabine hat schon den nächsten Gipfel erklommen.

Sabine hat wieder einen der 7 Summits von Graz bezwungen: Diesmal ist sie mit ihren Freundinnen auf den Grazer Schlossberg gewandert.

Der Blick auf das Dachstein-Massiv in der Steiermark bei einer Panoramawanderung

Wenn man mit einem schönen Ausblick belohnt wird, macht das Wandern gleich noch mehr Spaß – wie bei der Dachstein-Panoramatour.

Bei der Aussichtsplattform Massenburg in Leoben kann man die Region überblicken.

Die Ruine Maßenburg thront über Leoben und bietet zwischen monumentalen Mauerresten einen wunderschönen Ausblick über die Region.

Ein neuer Wanderführer präsentiert 50 ausgewählte Wanderrouten durch die Oststeiermark – von leicht bis anspruchsvoll.

Die 7. Etappe des Luchstrails hat es in sich: Von Gstatterboden geht es über die Ennstaler Hütte bis nach Mooslandl.

Unsere zweite, aber eigentlich die 6. Etappe des Luchstrails führt uns in das Herz des Nationalparks Gesäuse: nach Gstatterboden.

Wir haben die Luchstrail-Etappen durch das Gesäuse getestet. Unser Start: Etappe 5 von der Klinkehütte (Kaiserau) bis Johnsbach.

Ein klarer Herbstmorgen auf der Teichalm im steirischen Almenland

Der Naturpark Almenland in der Oststeiermark ist zum Wandern gemacht! Wir haben die besten Tipps für den Herbst.

Der Genusswanderweg Riegersburg ist als Zotter-Schleife (12,5 km) und als Gölles-Schleife (10 km) erwanderbar. Sabrina Pfeifer hat's getestet.

Ein rund 4 Kilometer langer Erlebnisrundweg durch das „Wilde Lachtal“ sorgt mit Motorikparcours und Tieren für Abwechslung.

Großlobming und Kleinlobming – noch nie gehört? Das Lobmingtal liegt im Murtal und der Lobmingtaler Höhenweg verbindet die beiden Dörfer.

Die Weinbergwarte ist ein beliebtes Ausflugsziel in der Nähe von Bad Gams im steirischen Schilcherland

Mitten in den Weingärten von Bad Gams liegt die Weinbergwarte. Rundherum gibt es auch einige schöne Wanderwege.

Die 7 Summits von Graz sind die 7 höchsten Erhebungen rund um die Landeshauptstadt. Sabine Riegler hat die Tour auf den Buchkogel ausprobiert.

Vorbei an der Leobner Mauer sind wir vom Präbichl (Erzberg-Leoben) auf den Hochturm gewandert – eine Tour voller Abwechslung.

Blick auf St. Kathrein am Offenegg

Der Vogelbeer-Panoramawanderweg in St. Kathrein am Offenegg (Oststeiermark) ist ein familienfreundlicher Weg mit Erlebnisstationen.

Im wunderschönen Naturpark Sölktäler in der Region Schladming-Dachstein kann man an den Kaltenbachseen vorbei aufs Deneck wandern.

Radfahren in der Region Bad Radkersburg

Südliches Feeling in der Region Bad Radkersburg: Warum in die Ferne schweifen, wenn man hier Dolce Vita auf Steirisch erleben kann?

Moorwanderung bei der Teichalm im Almenland Steiermark

Das Almenland in der Oststeiermark ist ein vielfältiges Wanderparadies. Und nebenbei gibt es auch noch zahlreiche Ausflugsziele zu entdecken.

Dem Schilcher auf der (Genuss-)Spur: Die Schilcherweinstraße ist ein Paradies im Zeichen der Blauen Wildbacher-Traube.

Wandern im steirischen Almenland

Die Bergbauernrunde im oststeirischen Almenland ist perfekt für passionierte Wanderer, die gerne den ganzen Tag unterwegs sind.

Der Baumhoroskopweg am Kulm erzählt vom keltischen Baumhoroskop

Der Baumhoroskopweg am Kulm zeichnet als einstündiger Rundwanderweg die Bedeutung des keltischen Baumhoroskops nach.

Der Wasserweg im Joglland führt am kleinsten Schaukraftwerk Europas und dem längsten Holzsteg des Jogllandes vorbei.

Die Wanderung zum Plankogel ist nicht allzu anspruchsvoll und zählt zu den schönsten Wanderungen im oststeirischen Almenland.

Close-up von Narzissen, im Hintergrund Berge von Altaussee

Zwischen Mitte Mai und Mitte Juni steht das Ausseerland-Salzkammergut in weißer Blüte: Zeit für eine Narzissenwanderung.

Der Krakauer Panoramaweg führt von Unteretrach bis zum idyllischen Schattensee, bei dem Naturliebhaber und Ruhesuchende auf ihre Kosten kommen.

Der Apfelwanderweg führt rund 12 km lang vom Apfeldorf Puch nach Weiz – und natürlich durch zahlreiche Apfelplantagen.

25 originelle Bankerl stehen auf dem rund 2 km langen Bankerlweg auf der Hochwurzen für die wohlverdiente Rast zur Verfügung.

Der kinderwagentaugliche Panoramarundweg auf der Planai führt vorbei am „Ort der Besinnung“, einem Rastplatz mit sagenhafter Aussicht.

Nicht vom Namen abschrecken lassen: Der 99.999-Schritte-Weg ist ein wunderschöner Panorama-Wanderweg im Liesingtal.

Zu den Wander-Klassikern zählt der 5-Hütten-Weg in Ramsau am Dachstein: Er kann als Rundweg oder als Teilweg mit Bus-Rückfahrt erkundet werden.

Die zwei Panoramawege Ost und West führen über die Wiesen und Felder der Ramsau und präsentieren einen wunderschönen Ausblick auf den Dachstein.

Der Blumenwanderweg in Bad Waltersdorf zählt zu den beliebtesten Wanderwegen der Steiermark: Er führt an einer Vielzahl floraler Highlights vorbei.

Eine Wanderung gegen den Stress: Der Vordere und der Hintere Lahngangsee beruhigen Geist und Seele.

Der Leopoldsteinersee bei Eisenerz wirkt mit seiner tiefgrünen Farbe wie ein von Felsen umgebener Smaragd.

Beim Wein-Erlebnis-Weg Bad Loipersdorf warten 5 idyllische Wein-Rast-Platzl auf hungrige (und durstige) Wanderer.

Die Wanderung auf die Hochalm im Murtal führt zur höchstgelegenen Wallfahrtskirche der östlichen Alpen.

Der Klimazukunft-Weg im Naturpark Pöllauer Tal ist steiermarkweit der erste Themenweg zum Thema Klimaschutz.

Warum die Wanderung auf den Tremmelberg bei Knittelfeld Fragen aufwirft und dennoch so beliebt ist.

Im NaturKRAFTpark im Naturpark Pöllauer Tal werden an verschiedenen Stationen alle Sinne gefordert.

Der Teufelstein in den Fischbacher Alpen wurde der Legende nach vom Teufel gebaut.

Das Wildfeld und der Stadelstein in der Eisenerzer Ramsau sollten auf jeder Wander-to-do-Liste stehen.

Der Tierwanderweg am Reinischkogel führt zu vier Wirten, die selbst Tiere züchten.

Spiegelsee bei der Reiteralm, Region Schladming-Dachstein

Die Dachstein-Südwand mal zwei: Der Mittlere Gasselsee bei der Reiteralm in der Region Schladming-Dachstein wurde als Spiegelsee bekannt.

Königskogel im Mariazeller Land/Hochsteiermark

Im Mariazeller Land thront der Königskogel – und am Gipfel wird man von einem wunderschönen Panorama empfangen.

Wir haben uns zu früher Stunde auf den Zirbitzkogel im Bezirk Murtal gewagt.

Gipfelkreuz der Trisselwand, im Hintergrund der Altausseer See

Die Trisselwand ragt hinter dem Altausseer See in die Höhe und ist auf jeden Fall eine Wanderung wert.

Hol dir deinen Gratiseintrag!