Die Ski Riesneralm wird mit dem steirischen Pistengütesiegel ausgezeichnet.

Ausgezeichnete Pisten auf der Riesneralm

Das steirische Pistengütesiegel, der „Oscar“ der Seilbahnbetriebe, geht auch heuer wieder an die Riesneralm in Donnersbachwald.

Ausgezeichnete Pisten auf der Riesneralm

Das steirische Pistengütesiegel, der „Oscar“ der Seilbahnbetriebe, geht auch heuer wieder an die Riesneralm in Donnersbachwald.

Die Ski Riesneralm wird mit dem steirischen Pistengütesiegel ausgezeichnet.

Die Riesneralm in Donnersbachwald in der Region Schladming-Dachstein ist als Familienschigebiet weithin bekannt. 32 Pistenkilometer, 4 Talabfahrten und ein weitreichendes Freeridegelände bieten Wintersport- und Schivergnügen für die ganze Familie.

Weil Nachhaltigkeit und Umweltschutz auch vor dem Wintersport nicht halt machen, ist die Ski Riesneralm seit 2020 auf „ökologischer Spur“ und als einziges Skigebiet Österreichs 100%ig energieautark. Das eigene Beschneiungs-E-Werk ist ein Best Practice Beispiel in der heimischen Seilbahn- und Tourismusbranche.

Mit dem steirischen Pistengütesiegel wird die Qualität eines Skigebietes für die Gäste sichtbar. Die Ski Riesneralm mit Geschäftsführer Erwin Petz und seinem Team erhält heuer bereits die 5. Weiterverleihung des „Steirischen Pistengütesiegels“. Für das Beschneiungsteam und die Pistengerätfahrer ist es Lob und Ansporn zugleich, die Pisten für die Schisportler weiter gut in Schuss zu halten. Alexandra Fuchs, im Bild in der Mitte zu sehen, übernahm am 19. November 2021 als Vertreterin der Ski Riesneralm diese Auszeichnung für ihren Skiberg in der Aula der Wirtschaftskammer Graz.

Frei nach dem Motto „mehr skifahren – weniger liftfahren“ gibt es auf der Ski Riesneralm Skibetrieb von 3. Dezember 2021 bis 18. April 2022 täglich von 9 bis 16 Uhr. Mehr Informationen auf www.riesneralm.at