5,5 Sinne Logo
Anzeige

Hinter den Kulissen vom Genusshotel Riegersburg

Das Genusshotel Riegersburg ist nicht nur eine beliebte Urlaubsdestination, sondern auch ein begehrter Dienstgeber. Wir haben mit den Mitarbeitern über ihre Arbeit geplaudert.

Hinter den Kulissen vom Genusshotel Riegersburg

Das Genusshotel Riegersburg ist nicht nur eine beliebte Urlaubsdestination, sondern auch ein begehrter Dienstgeber. Wir haben mit den Mitarbeitern über ihre Arbeit geplaudert.

Regionale Kulinarik, ein beheizter Panorama-Pool und der Blick auf die Riegersburg machen einen Aufenthalt im Genusshotel Riegersburg zum puren Genuss für die Gäste. Einen wesentlichen Beitrag zum entspannten Urlaub leisten aber auch die Mitarbeiter. Je nach Saison arbeiten im Hintergrund bis zu 30 Personen daran, dass sich die Gäste über ein perfektes Service, gute Küche, Sauberkeit und Gastfreundschaft freuen können. Der Arbeitgeber, das Genusshotel Riegersburg mit Gastgeber Florian Strasser, sorgt seinerseits dafür, dass die Arbeitsbedingungen für das Team passen. Derzeit sucht das Genusshotel Riegersburg Verstärkung, u. a. an der Rezeption und in der Küche. Auch Praktikums- und Lehrstellen werden angeboten. Die genaue Übersicht über die offenen Stellen gibt es hier.

Wir haben mit 4 Team-Mitgliedern darüber gesprochen, was sie an ihrer Arbeit im Genusshotel Riegersburg besonders schätzen und für welche Aufgaben sie zuständig sind. 

© Foto Melbinger

#Gastgeber Florian

Bereits seit 2014 ist Florian Strasser Teil des Genusshotel-Teams; im Jahr 2020 übernahm er die Rolle des Gastgebers und Geschäftsführers. Tourismus liegt ihm im Blut: Er hat die 5-jährige Tourismusschule in Bad Gleichenberg absolviert und danach im Ausland einige Erfahrung gesammelt, bevor es zurück in seine steirische Heimat ging. Da er selbst in den verschiedenen Bereichen des Hotels gearbeitet hat, kennt er die Tätigkeiten seiner Mitarbeiter und hat Verständnis für die Herausforderungen, vor denen die Mitarbeiter manchmal stehen. 

Warum er seinen Beruf als Gastgeber im Genusshotel Riegersburg so schätzt? „Ich mag die familiäre Atmosphäre unseres Betriebs. Durch die überschaubare Größe des Hauses kann man persönlichen Kontakt zu den Gästen pflegen", fasst Florian Strasser zusammen. Natürlich packt er tatkräftig überall mit an, wo Hilfe benötigt wird. Durch seine Leidenschaft zum Optimieren nutzt er seine neue Rolle auch, um einiges auszuprobieren. „Stillstand ist nie gut – und man kann immer etwas verbessern!" 

#Restaurantfachfrau Michaela

Mit über 35 Jahren Erfahrung im Service ist Michaela ein absoluter Profi, was die Tourismusbranche betrifft. Seit 8 Jahren ist sie nun als Restaurantfachfrau im Genusshotel zu finden – jahrelang im Abenddienst, bis sie den Wunsch äußerte, stattdessen in der Früh arbeiten gehen zu dürfen. Für den Arbeitgeber kein Problem – denn im Genusshotel soll sich jeder wohlfühlen und auch die richtigen Arbeitszeiten für sich selbst finden. Daher ist sie nun seit Kurzem im Frühdienst im Einsatz.

Der Beruf hat für sie zahlreiche schöne Seiten; vor allem die Arbeitsbedingungen im Genusshotel Riegersburg weiß sie sehr zu schätzen: „Einerseits ist es der wertschätzende Umgang miteinander, den ich im Hotel sehr liebe. Andererseits wird den Mitarbeitern auch viel geboten: Bei den Arbeitszeiten wird beispielsweise sehr flexibel auf die Bedürfnisse der einzelnen Teammitglieder eingegangen." Auch ihre persönlichen Wünsche und Ideen werden berücksichtigt: So konnte sie z. B. auf eigenen Wunsch die Ausbildung zum Käsesommelier absolvieren. Und das Sahnehäubchen ihres Jobs: „Ein Arbeitsplatz mit der Aussicht auf die wunderschöne Riegersburg!"

#Koch Leo

Leo hat zuerst die 3-jährige Tourismusschule in Bad Gleichenberg besucht und dann ein Praktikum im Genusshotel absolviert. Nach einigen Monaten in Schladming kehrte er als Jungkoch zurück ins Genusshotel und kann dort seine große Leidenschaft, das Kochen, nach Lust und Laune ausleben. Er schätzt es, dass er jederzeit eigene Ideen einbringen und auch umsetzen darf: „Dieses Ausprobieren auf eigene Verantwortung macht nicht nur Spaß, sondern gibt auch Selbstvertrauen", so der junge Koch. 

#Rezeptionistin Bettina

Nach ihrer 4-jährigen Doppellehre als Hotelgastgewerbeassistentin und Restaurantkauffrau im Genusshotel Riegersburg war sich Bettina sicher: An der Rezeption hat sie – wie auch schon ihre Mutter – ihren Traumberuf gefunden. Und ihr Eifer wurde belohnt: Inzwischen wurde sie zur Rezeptionsleiterin befördert. „Wir haben ein sehr gutes Arbeitsklima und sind ein junges, dynamisches Team", erzählt Bettina von den Vorzügen der Arbeit. Die schöne Aussicht und die Möglichkeit, von allen Gästen einen ersten Eindruck zu gewinnen, sind noch zusätzliche Highlights. 

#Restaurantfachfrau Hannah

Hannah absolvierte im Genusshotel Riegersburg eine Doppellehre mit Matura: als Hotelgastgewerbeassistentin und als Restaurantfachfrau. Die 4-jährige Ausbildung wird mit Abendkursen am BFI begleitet. Ihre Begeisterung für den Beruf wächst immer mehr: „Ich kommuniziere sehr gerne mit Menschen und freue mich daher immer, mit Stammgästen und auch neuen Gästen ins Gespräch zu kommen", erzählt Hannah, die durch Schnuppertage ihre Liebe zur Tourismusbranche entdeckt hat.

Sie schätzt außerdem die gute Vereinbarkeit zwischen der Arbeit und den Schulstunden sowie den freundlichen Umgang innerhalb des Genusshotel-Teams. Da sowohl ihre Kollegen als auch die anderen Teilnehmer der Ausbildung aus der Region stammen, kann sie wie auch die anderen Mitarbeiter des Genusshotels den Gästen immer gute Tipps für die Freizeitgestaltung geben. 

Nähere Infos zum Genusshotel Riegersburg gibt es unter www.genusshotel-riegersburg.at
Infos zum Angebot des Thermen- und Vulkanlands gibt es unter www.steiermark.com/de/Thermen-Vulkanland