Neues von der Steirischen Ölspur

Es läuft wie geschmiert für die Steirische Ölspur: Die Marke kann nicht nur neue Partner begrüßen, sondern präsentiert auch ein neues Logo.

Neues von der Steirischen Ölspur

Es läuft wie geschmiert für die Steirische Ölspur: Die Marke kann nicht nur neue Partner begrüßen, sondern präsentiert auch ein neues Logo.

Die Steirische Ölspur im Schilcherland steht für Kulinarik, Veranstaltungen und verschiedenste Erlebnisse. 15 Ölspur-Gemeinden haben sich der Marke angeschlossen; mit dabei sind auch 9 Ölmühlen, 23 Ölspur-Wirte und 25 Ölspur-Bauern. Nun hat die Marke einen Relaunch präsentiert: Das Logo ist ab sofort ein „friendly pumpkin", ein freundlicher Kürbis, der bei den Ölspur-Partnerbetrieben beispielsweise von Roll-ups, Fahnen oder Kappen lacht.

Für alle Kürbis- und Kürbiskernöl-Fans gibt es gute Nachrichten: Es wird auch wieder einige Veranstaltungen rund um den steirischen Liebling geben. Ab 10. August 2021 finden beispielsweise bei den 23 Ölspur-Wirten die Kürbinarischen Wochen statt. Am 18. September 2021 öffnen die 9 Ölmühlen zum „Tag der offenen Kernölmühlen" ihre Pforten. Und von 19. September bis 15. Oktober 2021 können Interessierte in der Versuchsstation für Spezialkulturen in Wies über 100 verschiedene Speise- und Zierkürbisse bestaunen. Nähere Infos zur Ölspur gibt es hier.