Spar unterstützt die Renovierung der Basilika "Maria Trost 2030" mit einem Spendenscheck.

SPAR spendet 12.270 Euro für die Basilika Mariatrost

Die Basilika Mariatrost im Nordosten von Graz wird seit dem Jahr 2020 renoviert. SPAR sammelte dafür 40 Cent je Steirerlaib.

SPAR spendet 12.270 Euro für die Basilika Mariatrost

Die Basilika Mariatrost im Nordosten von Graz wird seit dem Jahr 2020 renoviert. SPAR sammelte dafür 40 Cent je Steirerlaib.

Spar unterstützt die Renovierung der Basilika "Maria Trost 2030" mit einem Spendenscheck.

Die 300 Jahre alte Wallfahrtskirche Mariatrost im Nordosten von Graz wird seit 2020 renoviert und braucht dringend finanzielle Unterstützung. SPAR Steiermark hat dazu in den letzten zwei Monaten die „Steirerlaib-Aktion“ ins Leben gerufen. Für jeden verkauften Steirerlaib wurden 40 Cent für die Basilika gesammelt.

Nun konnte Christoph Holzer, der Geschäftsführer von SPAR Steiermark und Südburgenland, das Ergebnis dieser Spendenaktion überreichen. Im Beisein von Franz Küberl, dem Obmann des Vereins „Freunde und Förderer der Basilika Mariatrost“ wurde dem Hausherrn der Basilika Mariatrost, Pfarrer Dietmar Grünwald, einen Scheck über 12.270 Euro übergeben. So ist wieder ein kleiner Baustein gelegt, dass auch in Zukunft die Pilger und Kirchgänger Mariatrost besuchen können.

„Wir freuen uns, dass wir zur Renovierung dieses Grazer Wahrzeichens beitragen können“, sagt Christoph Holzer. Es ist zugleich auch ein Bekenntnis zu regionalen Lebensmitteln und ihrem Wert. Der Steirerlaib von SPAR, ein Roggenmischbrot, wird von 18 steirische Bäckereien jeden Tag frisch gebacken und hatte in dieser Aktion für Mariatrost auch eine spirituelle Bedeutung.

Mit originellen Aktionen und Lego-Steinen sammelt der Verein „Freunde und Förderer der Basilika Mariatrost“ zusätzlich Spenden. Mehr Wissenswertes gibt es bei SPAR und Projekt Maria Trost 2030