Ab durch den Wald

Auf der Mariazeller Bürgeralpe wartet nicht nur die Waldeisenbahn, sondern auch das Holzknechtland auf Groß und Klein.

Ab durch den Wald

Auf der Mariazeller Bürgeralpe wartet nicht nur die Waldeisenbahn, sondern auch das Holzknechtland auf Groß und Klein.

Im Ortszentrum von Mariazell befindet sich die Talstation des "Bürgeralpe-Express", einer Seilbahn, die direkt auf das Bürgeralpe-Gipfelplateau führt. Es ist natürlich auch möglich, die Bürgeralpe auf einem der verschiedenen Wanderwege oder auf dem Mountainbike zu bezwingen. Wir entscheiden uns für den Bürgeralpe-Express - die neue Einseilumlaufbahn wurde erst im Dezember 2019 eröffnet und bringt die Gäste innerhalb weniger Minuten auf 1.267 Meter Seehöhe.

Faszination Holz
Oben angekommen gibt es vor allem für Kinder einiges zu entdecken. Da wäre z. B. das Holzknechtland, in dem Kinder (und auch Erwachsene) auf spielerische Art und Weise die Welt der Forstwirtschaft kennenlernen. Ob beim Ertasten verschiedener Baumrinden, beim Zapfenwerfen oder beim eigenhändigen Baum-Fällen: Langweilig wird es in diesem "Museum" jedenfalls nicht.In der Triftanlage müssen Baumstämme ins Tal gespült werden, in der Wasserwerkstatt können die kleinen Gäste Holzstücke mithilfe von wasserbetriebenen Schleifanlagen bearbeiten. Im Eintrittspreis in das Holzknechtland ist auch die Fahrt mit der Waldeisenbahn inkludiert: Alle 20 Minuten heißt es (zumindest bei Schönwetter): "Alles einsteigen" - und dann werden gemütlich die beiden Speicherseen, der Kristallsee und der Waldsee, umrundet. Zuletzt können sich die Kids dann noch im Spielepark "Biberwasser" so richtig austoben: Es warten u. a. eine Riesenrutsche, ein Goldwaschbecken und der Kletterpark "Adlerhorst". Wir Erwachsenen suchen uns inzwischen ein gemütliches Plätzchen in der Sonne und schauen den Kleinen beim Spielen zu.

Nähere Infos zu Betriebszeiten und Freizeitmöglichkeiten unter

www.buergeralpe.at