Die Steiermark (er)leben

Murtal

Lust auf Action und Adrenalin? In der Region Murtal ist der Red Bull Ring zu finden, der durch Events wie die Formel 1 und den MotoGP jährlich tausende Menschen nach Zeltweg lockt und mit verschiedenen Fahrerlebnissen auch all jenen etwas bietet, die gern selbst das Gaspedal so richtig durchdrücken. Wahre Auto- und Motorfans kommen übrigens auch im Puch-Museum in Judenburg auf ihre Kosten. In der "Zirbenland-Hauptstadt" lässt sich übrigens die Region Murtal hervorragend entdecken: Wer den Judenburger Stadtturm erklimmt, wird mit einem Rundumblick über das ganze Aichfeld belohnt.

Nicht schwer zu erraten: Das Murtal liegt an der Mur und bietet neben weiteren hunderten Kilometern an Radwegen auch Streckenabschnitte des R2 Murradwegs. Die Murauen lassen sich aber auch ohne Fahrrad gut erforschen - genauso wie die zahlreichen weiteren Wander- und Spaziergänge. Sei es eine Wanderung in den Seckauer Alpen (besonders beliebt ist beispielsweise die Hochalm) oder im Gleinalmgebiet, hier kann man die Natur mit allen Sinnen genießen. Und im Winter stehen 8 kleine, aber feine Skigebiete im näheren Umkreis zur Verfügung.

Interessante Artikel aus der Region

Auch im Winter lässt es sich in der Steiermark wunderbar wandern, beispielsweise mit Schneeschuhen in Hohentauern.

Auf den Spuren der Olympiasieger: Die neue „FUNTASTIC Slope“ im Murtal ist jetzt noch größer, noch höher und sorgt für noch mehr Action und Spaß!

Hohentauern, das kleinste Dorf der Steiermark, punktet mit großer Lebensqualität.

Die Wanderung auf den Triebenstein in Hohentauern ist durchaus herausfordernd: Vom Parkplatz Passhöhe geht es recht steil auf den Gipfel.

Eine gemütliche Sonntagswanderung ist die Wanderung von der Edelrautehütte in Hohentauern rund um den Großen Scheiblsee und aufs Hauseck.

Der US-Amerikaner Josiah Tiner betreibt in Spielberg (Murtal) die europaweit einzige Luft-Kaffeerösterei – mitsamt selbstentwickelten Maschinen.

Wir haben uns die Wanderung/Mountainbikestrecke auf die Wichtlhütte, dem Himmlischen Platzerl 3 in Hohentauern, näher angesehen.

Der Tourismusverband Murtal hat drei gratis Wanderkarten mit über 140 Tourentipps neu im Programm.

Vom Truppenübungsplatz auf der Schmelz bei Judenburg geht es rund 450 Höhenmeter hinauf auf die Hohe Ranach – perfekt für eine Skitour.

Die Schneeschuhtour zum Lindersee startet in Obdach (Murtal) und ist eine mittelschwere Schneeschuhtour im einfachen alpinen Gelände.

Instrumentenbaumeisterin Tamara Koller aus dem Murtal baut seit kurzem 2021 Gitarren in Zeltweg

Im Murtal gibt es seit Kurzem eine Spezialistin für Gitarrenbau. Tamara Koller baut und repariert Saiteninstrumente aller Art in Zeltweg.

Der weniger bekannte Namensvetter des Hartberger Ringkogels befindet sich im Murtal und kann vom Gaalreiter aus erwandert werden.

Großlobming und Kleinlobming – noch nie gehört? Das Lobmingtal liegt im Murtal und der Lobmingtaler Höhenweg verbindet die beiden Dörfer.

Im Murtal mit dem Rad vom Wipfelwanderweg auf die Rotmoaralm

Unsere Lieblings-Mountainbikestrecke im Murtal: Die Roatmoaralmtour führt vom Wipfelwanderweg auf rund 1.100 Meter Seehöhe hinauf.

In der Region Murau-Murtal in der Steiermark etabliert sich eine neue Golfregion.

4 Golfplätze in den Regionen Murau, Murtal und Lungau haben sich zusammengeschlossen, um ab sofort gemeinsam als diegolfregion.com aufzutreten.

Mountainbiken im Murtal

25 neue Mountainbike-Strecken und Trails bereichern ab Herbst das touristische Angebot in der Urlaubsregion Murtal. Alle Strecken werden gerade…

Murauer Bier wird noch regionaler: Die Brauerei Murau präsentierte das Projekt „Braugersten-Anbau für Murauer Bier im Murtal“.

Unter dem Motto "Ein Kraut für alle Fälle" hat die Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Großlobming einen Kräutermenschen erschaffen.

Im neuen Museum Murtal werden der Kultwagen von Strettweg und spannende Funde aus der Hallstattzeit präsentiert.

Die Marke "Made im Murtal" wurde von der LEADER-Region innovationsRegion Murtal kreiert und soll zum regionalen Einkauf anregen.

Von Zeltweg aus kann man die Mur auf ungewöhnliche Art und Weise kennenlernen: bei einer Schlauchboot-Tour.

Die Wanderung auf die Hochalm im Murtal führt zur höchstgelegenen Wallfahrtskirche der östlichen Alpen.

Warum die Wanderung auf den Tremmelberg bei Knittelfeld Fragen aufwirft und dennoch so beliebt ist.

Den aromatischen Zirben des obersteirischen Zirbenlands wird eine gesundheitsfördernde Wirkung nachgesagt.