Die Steiermark (er)leben

Die Oststeiermark

Die Oststeiermark wird zu Recht auch der Garten Österreichs genannt. Die Region ApfelLand-Stubenberg ist beispielsweise das größte Obst-Anbaugebiet Österreichs. Die Steirische Blumenstraße führt durch die preisgekrönten Blumendörfer der Region. Und die charakteristischen Streuobstwiesen im Naturpark Pöllauer Tal locken Touristen aus der ganzen Steiermark an. Ganz klar: Hier grünt und blüht so einiges. In der Joglland-Waldheimat und dem Naturpark Almenland kommen auch ruhige Stunden abseits von Trubel und Hektik nicht zu kurz. Wander- und Radwege in allen Schwierigkeitsgraden bieten entspannende Naturerlebnisse.

Eine Region, die sich so naturverbunden präsentiert, sorgt natürlich auch für die entsprechenden kulinarischen Erlebnisse. Rindfleisch vom Almo, Produkte aus dem oststeirischen Apfel und natürlich das Leitprodukt des Naturparks Pöllauer Tal, die Hirschbirne, sind nur einige Beispiele für die geschmackliche Vielfalt der Oststeiermark. Entlang der Oststeirischen Römerweinstraße findet man zahlreiche Buschenschänken mit regionalen, großteils selbstgemachten Produkten.

Interessante Artikel aus der Region

Ein Besuch im Ökopark Hartberg gilt als Gute-Laune-Winterrezept für die ganze Familie: Das beliebte Ausflugsziel ladet seine großen und kleinen Gäste…

Hartberger Weihnachtszauber, Adventmarkt in Gleisdorf, Weizer Weihnachtswelt - hier kann man das weihnachtliche Flair in der Oststeiermark genießen.

Seit 4 Jahrzehnten im Dienst der guten Sache: Der Lions Club Gleisdorf hilft Menschen in Notlagen.

Die kleine Gemeinde Markt Hartmannsdorf (Thermen- und Vulkanland) gilt im Winter als Geheimtipp für Ruhe und Genuss.

Mit der traditionellen Gleisdorfer Herbst-Einkaufsnacht läutete das Stadtmarketing Gleisdorf die Winterzeit ein.

Wir waren mit dem Rad in der Region Joglland-Waldheimat unterwegs und haben neben vielfältiger Natur und Kultur in der Marktgemeinde Vorau auch…

Sabrina Pfeifer von 5komma5sinne hat die Steiermark von oben erlebt: bei einer Ballonfahrt, ausgehend vom Ballonzentrum Bad Waltersdorf.

Der goldene Herbst in der Oststeiermark macht seinem Namen tatsächlich alle Ehre! Wir waren im Garten Österreichs unterwegs.

Heute hat uns das Herbstwetter nach Hartberg verschlagen: Zwei Lokale in der Innenstadt und ein Bauernhof in Hartl sind ein lohnender Zeitvertreib.

Diesmal erkunden wir den Naturpark Pöllauer Tal mitten im Garten Österreichs: Mit dem E-Bike sporteln wir von Pöllau auf den Pöllauberg.

Auf der Alm, da gibt’s ka Sünd – aber dafür umso mehr Naturerlebnisse und Genuss! Wir sind durch den Naturpark Almenland gewandert.

Die 6 Gewinner unseres Felber-Gewinnspiels genossen das Frühstück und die Schokoladenverkostung bei Felber in vollen Zügen.

Heidi F. und ihr Lebensgefährte haben eine Nacht am Landgut Riegerbauer gewonnen. Wir durften die beiden begleiten.

Wir haben uns nach abwechslungsreichen Abkühlungsmöglichkeiten umgesehen – und sind in der Erlebnisregion Oststeiermark fündig geworden.

In der Erlebnisregion Oststeiermark, dem Garten Österreichs, kommt das Thema Genuss auf keinen Fall zu kurz. Wir haben uns durchgekostet.

In der Oststeiermark sorgen auch die unterschiedlichsten Veranstaltungen für Urlaubsfreuden und versüßen die Abende.

Drei neue Impulswege rund um das RETTER Bio-Natur-Resort in Pöllauberg widmen sich den Themen "Glück", "Liebe" und "Vielfalt der Natur".

Jedes Stück ein Unikat: Nahe Markt Hartmannsdorf fertigt die Biobäuerin Silvia Kienreich auffallend schöne Ohrringe.

Vom Gulasch über Grillfleisch bis zur Milch: Der Selbstbedienungsautomat von Arrigo Kurz in Waldbach-Mönichwald bietet alles.

Seit April 2022 hat auch Gasen einen Selbstbedienungsautomaten, der Touristen und Einheimische rund um die Uhr mit regionalen Produkten versorgt.

Mit seinen Selbstbedienungs-Getränkeautomaten versorgt Daniel Muhr 7 oststeirische Schulen mit frischen Fruchtsäften und verschiedenen Milchdrinks.

Gabriele Kirchsteiger hat ihren Bauernladen im Joglland im Jänner 2021 um einen Selbstbedienungsautomaten ergänzt – voller regionaler Produkte.

18 Selbstbedienungsautomaten mit regionalen Produkten wurden in den vergangenen Jahren in der Oststeiermark aufgestellt. Ein Überblick.

Zu jeder Tages- und Nachtzeit bietet das Kaufhaus Reisinger in Passail mit seinem Selbstbedienungsautomaten Lebensmittel und Toilettenartikel an.

Mit 4 Lebensmittel-Selbstbedienungsautomaten in Weiz, Birkfeld und Ratten hat Landring die Nahversorgung auch am Wochenende sichergestellt.

Patrick Karner bietet mit seinem Selbstbedienungsautomaten in Hofstätten an der Raab Lebensmittel für alle Jahreszeiten.

Ernst und Josef Thaller haben im Juli 2021 den ersten Bio OststeierMARKT SB-24/7-Automatenladen in Hartberg in Betrieb genommen.

Isabella Voit vom Nah & Frisch in Puch bei Weiz betreibt seit einem Jahr auch einen Selbstbedienungsautomaten – prall gefüllt mit regionalen…

Als erster Betreiber in der Region hat Alois Pöltl den Selbstbedienungsautomaten beim Bauernladen in Bad Waltersdorf in Betrieb genommen.

Die Bienen des Bienenhofs Klaindl in Sinabelkirchen produzieren nicht nur emsig Honig, sondern sorgen außerdem für Wellness-Gefühle.

Nach mehrmonatiger Umbauphase feierte das Traditionscafé Gotthardts Sonne am Hartberger Hautplatz seine Wiedereröffnung.

Eine neue Bahnverbindung von Fehring über Fürstenfeld und Hartberg bis nach Gleisdorf soll die Bahninfrastruktur in der Oststeiermark verbessern.

Krokusblüten auf der Teichalm im steirischen Almenland

Ab April sprießt im steirischen Almenland der Krokus. Zeit für eine wunderschöne Wanderung durch das violette und weiße Blütenmeer!

Das Projekt BioBienenApfel der Frutura schafft neuen Lebensraum für Bienen. Nun gibt's in den SPAR-Regalen neue Apfel-Produkte.

Lieb Bau Weiz ist für den Bau eines gesamtes Dorfes verantwortlich: Im Mürztal entsteht innerhalb weniger Monate das „Wiesenquartier“.

Der Frühling beginnt in der Oststeiermark! Zahlreiche kulinarische Highlights, Naturgenuss und ausgelassene Feste warten auf die Besucher.

Eva´s Brandmalerei veredelt in Sinabelkirchen Holz mit Bild und Schrift.

In Sinabelkirchen in der Region Oststeiermark gibt es eine Holzveredlerin, die ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht hat. Sie brennt Bilder ins Holz.

Das Retter Bio Natur Resort in Pöllauberg wird mit der Bio Gastro Trophy 2021 ausgezeichnet.

Bio Austria und Gault Millau belohnen den achtsamen Umgang mit Mensch, Tier und Umwelt im Retter Bio-Natur-Resort im oststeirischen Pöllauberg.

Mit dem Pferdeschlitten das Almenland im Winter entdecken

Mit 1 PS auf der winterlichen Teichalm im Almenland im Pferdeschlitten unterwegs, bleibt das Wintererlebnis nicht auf der Strecke.

Ganz neu ist das Fine-Dining-Restaurant ZeitRAUM im Hotel Der WILDe Eder in St. Kathrein am Offenegg. Serviert werden "Überraschungen".

Im Hotel Die Grüne Au in Pöllau wurde der Jungbauernkalender 2022 präsentiert. Wir waren dabei und haben für euch die schönsten Bilder.

Die Regionalentwicklung Oststeiermark hat einen Malwettbewerb für 6- bis 14-Jährige ins Leben gerufen, bei dem es um das Thema Zukunft geht.

Ein neuer Wanderführer präsentiert 50 ausgewählte Wanderrouten durch die Oststeiermark – von leicht bis anspruchsvoll.

Kann man mit Lebensmitteln das Klima retten? Diese Frage wurde beim BürgerInnen Forum Europa in der Frutura Thermal Gemüsewelt diskutiert.

In der Glasbläserei Wilfinger in Puch bei Weiz kann man die Faszination des Glasblasens hautnah erleben.

Nein: Stiege ist nicht gleich Stiege! Warum den Treppen von Lieb Stiege eine ganz besondere Ästhetik nachgesagt wird, seht ihr hier.

Die rund 30 Kilometer lange 3-Schlösser-Tour im Hartbergerland bietet Einblicke in die Historie der Region. Patrick war für uns unterwegs.

Ein klarer Herbstmorgen auf der Teichalm im steirischen Almenland

Der Naturpark Almenland in der Oststeiermark ist zum Wandern gemacht! Wir haben die besten Tipps für den Herbst.

Der Waldpark Hochreiter auf der Teichalm im Almenland wurde komplett neu gestaltet und bietet ein Walderlebnis für die ganze Familie.

Prämierung der Weine der Oststeirischen Römerweinstraße im Spa Resort Styria

Im Spa Resort Styria in Bad Waltersdorf wurden die Siegerweine der Mitgliedsbetriebe der Oststeirischen Römerweinstraße gekürt.

Sommerzeit ist Beerenzeit. Wer hätte gedacht, dass sich die Oststeiermark und das Thermen- und Vulkanland als reinstes Beerenparadies entpuppen?

Blick auf St. Kathrein am Offenegg

Der Vogelbeer-Panoramawanderweg in St. Kathrein am Offenegg (Oststeiermark) ist ein familienfreundlicher Weg mit Erlebnisstationen.

Das Flussbad in St. Ruprecht

Im oststeirischen Sankt Ruprecht an der Raab befindet sich das älteste Flussbad der Steiermark.

Naturwelten Steiermark

Die „Naturwelten Steiermark“ öffnen ihre Pforten und laden Naturinteressierte herzlich nach Mixnitz, dem Tor zum Almenland, ein.

Katrin Hohensinner von Frutura und BioBienenApfel

Die Frutura Unternehmensgruppe will mit dem Gesellschaftsprojekt „BioBienenApfel“ Bienen wieder mehr Lebensraum geben.

 

Das oststeirische Hügelland

Mitten in der Oststeiermark, dem Garten Österreichs, liegt das Hartbergerland. Hier warten naturfrische Erlebnisse und Kulturgenuss im Grünen.

Nach einem Jahr Pause geht die Radrundfahrt in der Ökoregion Kaindorf wieder über die Bühne.

Moorwanderung bei der Teichalm im Almenland Steiermark

Das Almenland in der Oststeiermark ist ein vielfältiges Wanderparadies. Und nebenbei gibt es auch noch zahlreiche Ausflugsziele zu entdecken.

Das neue Modulbausystem von Lieb Bau Weiz ist flexibel erweiterbar und passt sich unkompliziert an alle Bedürfnisse bzw. Lebensumstände an.

In Hartberg in der Steiermark gibt es schöne Radtouren

Die Drahteseltour ist ein familienfreundlicher Rad-Rundweg mit Zwischenstationen wie dem Naturpark Gmoos und dem ÖKOPARK Hartberg.

Wandern im steirischen Almenland

Die Bergbauernrunde im oststeirischen Almenland ist perfekt für passionierte Wanderer, die gerne den ganzen Tag unterwegs sind.

Der steirische Obst- und Gemüseproduzent Frutura präsentiert den BioBienenApfel

Mit prominenten Bienen-Botschaftern hat das oststeirische Unternehmen frutura ein neues Projekt zum Schutz der Artenvielfalt präsentiert.

Der Wasserweg im Joglland führt am kleinsten Schaukraftwerk Europas und dem längsten Holzsteg des Jogllandes vorbei.

Die Lindenbergkirche ist ein Kraftplatz im steirischen Almenland

Das Kirchlein „St. Anna am Lindenberg“, auch Lindenkirche genannt, strahlt eine tiefgehende Ruhe aus – ein fast magischer Kraftplatz im Almenland.

Die Wanderung zum Plankogel ist nicht allzu anspruchsvoll und zählt zu den schönsten Wanderungen im oststeirischen Almenland.

Renate Hofer produziert wohlriechende Seifen und setzt dabei vor allem auf Natürlichkeit.

Der Frühling ist da – und viele nutzen ihren Garten nun wieder als Wohlfühloase im Grünen. Mit den hagebau Lieb Märkten wird der Garten zu Paradies.

Der über 80-jährige Josef Schrenk vom Moarhofhechtl in Passail ist Drechsler aus Leidenschaft.

Die rund 90 km lange Blütentour im Herzen der Steirischen Apfelstraße ist vor allem im Frühling ein wahrer Augenschmaus.

Der Apfelwanderweg führt rund 12 km lang vom Apfeldorf Puch nach Weiz – und natürlich durch zahlreiche Apfelplantagen.

In der Tierwelt Herberstein gibt es rasante Neuzugänge: 5 junge Geparden, darunter Tulani (Gelassenheit) und Thembo (Hoffnung), haben ein neues…

Die Almidylle genießt man beim Radeln über die Sommeralmstraße.

Die sogenannte Ochsentour führt durch das Herzstück des Naturparks Almenland.

Abkühlung im Hartbergerland: In Greinis Freizeit-Welt in der Gemeinde Greinbach bei Hartberg gibt's Erholung und Erfrischung.

Perfekt beschildert startet die Fischbacher-Alpen-Tour in Fischbach, die mit 867 Höhenmetern rund um Fischbach und St. Kathrein am Hauenstein führt.

Für passionierte Radler ist die Radtour "Der große Jogl" im Joglland ein Muss: Auf 187 Kilometern gehts durch alle Gemeinden der Region.

Die "Wadlzwicker-Runde" in der Tourismusregion Joglland-Waldheimat führt 12 Kilometer lang durch die Gemeinde Wenigzell.

Seit Anfang 2020 ergänzt SAM, das SAMmeltaxi in der Oststeiermark, den öffentlichen Verkehr.

Der Klimazukunft-Weg im Naturpark Pöllauer Tal ist steiermarkweit der erste Themenweg zum Thema Klimaschutz.

Im NaturKRAFTpark im Naturpark Pöllauer Tal werden an verschiedenen Stationen alle Sinne gefordert.

Ausblick über den Passailer Kessel

Die Tischlein-deck-dich-Tour ist die wohl genussvollste Radtour durch das Almenland.

Der Teufelstein in den Fischbacher Alpen wurde der Legende nach vom Teufel gebaut.

Fritz Geissler bietet Mentaltrainings an - und das Katerloch in der Oststeiermark spielt dabei eine besondere Rolle.

Flauschige Seelentröster: warum ein Spaziergang mit Alpakas der Seele guttut und wieso man Yoga auf der Alpaka-Weide praktiziert.

Die Hartberger Designerin Eva Poleschinski ist international erfolgreich.

Designerin Eva Poleschinski im Wordrap über schöne Augenblicke und gelungene Outfits

Bunte Obst- und Gemüsekiste von der Frutura

Die Frutura beliefert ganz Österreich mit frischem Obst und Gemüse.

Pralinen beim WILDen Eder

Fernsehköchin und Konditorweltmeisterin Eveline Wild im Interview.