5,5 Sinne Logo
Anzeige

Zauberhafte Vorweihnachtszeit in Graz

Die Grazer Innenstadt bringt wie jedes Jahr im Advent Kinder- und Erwachsenenaugen zum Leuchten – mit spannenden Neuheiten und viel Weihnachtsstimmung.

Zauberhafte Vorweihnachtszeit in Graz

Die Grazer Innenstadt bringt wie jedes Jahr im Advent Kinder- und Erwachsenenaugen zum Leuchten – mit spannenden Neuheiten und viel Weihnachtsstimmung.

Magische Momente in der Grazer Innenstadt: Eine neue stimmungsvolle Weihnachtsbeleuchtung in der Grazer Herrengasse sorgt für Adventstimmung vom Feinsten. An insgesamt acht Lichtsegeln mit jeweils 48 Quadratmetern bringen gesteuerte Lichtpunkte Bilder zum Laufen, an sechs weiteren Lichtsegeln zeichnen Reflexionsstäbe und Lichtstränge Grazer Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen. Je 30 Minuten lang dauert eine Geschichte, die jeweils unter einem bestimmten Motto steht und in Form einer Gesamtchoreografie präsentiert wird. Wer die „Christmas Falling Trees" vermisst, die in den letzten Jahren die Grazer Innenstadt geschmückt haben: Diese umgekehrten Weihnachtsbäume sind heuer in der Schmiedgasse zu sehen.

© achtzigzehn/hinterleitner

Ein Stück Graz verschenken

Zwar kann der stimmungsvolle Shoppingbummel unter der Weihnachtsbeleuchtung nun lockdownbedingt noch nicht stattfinden, die regionalen Händler kann man aber trotzdem unterstützen. Denn es gilt: Wenn schon online, dann aus Graz!

Mit dem GrazGutschein werden heimische Betriebe und die lokale Wertschöpfung gestärkt. Denn der praktische Einkaufsgutschein (heuer in neuem Design) ist in mehr als 700 Partnerbetrieben in Graz einlösbar. Er kann bequem online bestellt werden und wird versandkostenfrei nach Hause geliefert – das perfekte Weihnachtsgeschenk für die Liebsten! Zwischen Traditionsbetrieben, Familienunternehmen, kleinen Boutiquen und internationalen Stores findet jeder, was er sich schon lange gewünscht hat.

Gleich den GrazGutschein kaufen!

Hier geht’s direkt zum Onlineshop: holding-graz.at/grazgutschein-onlineshop

© achtzigzehn/hinterleitner

Neben viele Neuerungen gibt es natürlich auch wieder altbewährte Fixpunkte im Grazer Advent: Da ist z. B. der imposante Weihnachtsbaum am Grazer Hauptplatz, der mit seinen 26 Metern Höhe in den Himmel ragt. 25.000 Lichter sowie 100 Kugeln in Gold und Silber sowie 20 LED-Kugeln lassen die Tanne abends prunkvoll erstrahlen.

Nicht zu vergessen ist auch ein Besuch bei der Eiskrippe im Landhaushof. Kunstvoll beleuchtet, stellt sie die klassische Krippenszene der Geburt Jesu dar.

© Stadt Graz/Foto Fischer