5,5 Sinne Logo
Anzeige

Fruchtsäfte und Milchgetränke für die oststeirischen Schüler

Mit seinen Selbstbedienungs-Getränkeautomaten versorgt Daniel Muhr 7 oststeirische Schulen mit frischen Fruchtsäften und verschiedenen Milchdrinks.

Fruchtsäfte und Milchgetränke für die oststeirischen Schüler

Mit seinen Selbstbedienungs-Getränkeautomaten versorgt Daniel Muhr 7 oststeirische Schulen mit frischen Fruchtsäften und verschiedenen Milchdrinks.

6 verschiedene Fruchtsaftsorten aus seiner eigenen Produktion sowie 3 Sorten Trinkjoghurt, Kakao, Eiskaffee und Fruchtmolke vom MIlchhof Spindlbauer bietet Daniel Muhr in seinen Getränkeautomaten an. Diese sind in 7 Volksschulen und Mittelschulen in Pöllau, Stubenberg, Anger, Birkfeld, Feldbach und zweimal in Vorau zu finden, erfreuen sich jedoch nicht nur bei den Schülern großer Beliebtheit. „Auch viele Turngruppen, Tanzvereine oder andere Organisationen, die die Schule als Veranstaltungsort nutzen, greifen gerne auf unser Getränkeangebot zurück", so Daniel Muhr. 

Säfte aus eigener Landwirtschaft

Landwirt Daniel Muhr produziert seine Säfte großteils aus selbst angebauten Früchten und serviert sie trinkfertig mit Wasser verdünnt, sodass der Zuckergehalt nicht zu hoch ist. „Die Säfte enthalten auch keinen zugefügten Zucker, sondern nur den Fruchtzucker", betont Daniel Muhr. Die beliebtesten Sorten sind sein Pfirsichnektar, sein Erdbeernektar sowie der klassische Apfelsaft. 

© Rene Strasser

Eine Ausweitung auf andere Schulen hat Daniel Muhr derzeit nicht geplant – stattdessen bietet er auch direkte Lieferungen auf Nachfrage an. „Grundsätzlich bin ich mit der aktuellen Auslastung sehr zufrieden", so Muhr, der das Projekt im Oktober 2021 in der Mittelschule in Pöllau gestartet hat. Aufgrund der guten Resonanz wurden die Automaten dann bald auch in anderen Schulen aufgestellt. „Die Kinder haben das Angebot begeistert aufgenommen", zieht er nach mehreren Monaten das positive Resümee. Damit immer jeder Durst auf Fruchtsaft oder ein Milchmischgetränk gestillt werden kann, füllt er die Automaten etwa ein- bis zweimal pro Woche nach. 

© Rene Strasser

In seinem Hofladen gibt's übrigens neben den naturbelassenen Fruchtsäften auch selbstgemachte Marmeladen, Edelbrände und feine Liköre – großteils aus Früchten, die auf den Streuobstwiesen im Naturpark Pöllauer Tal geerntet werden. Je nach Saison bietet die Familie Muhr auch frisch gepflücktes Obst wie Erdbeeren, Pfirsiche, Marillen, Äpfel und Birnen an. Wer mag, kann den Betrieb im Zuge einer Führung (mit anschließender Verkostung) kennenlernen.

Hofladen Muhr
Zeil-Pöllau 14, 8225 Zeil-Pöllau

© Rene Strasser