Mit dem E-Bike auf der Dachstein-Panoramarunde unterwegs

Naturerlebnis und Sport ohne große Anstrengung: Sabrina Pfeifer war mit ihrer Freundin Maria und den zwei Kids mit dem E-Bike unterwegs.

Mit dem E-Bike auf der Dachstein-Panoramarunde unterwegs

Naturerlebnis und Sport ohne große Anstrengung: Sabrina Pfeifer war mit ihrer Freundin Maria und den zwei Kids mit dem E-Bike unterwegs.

Bei unserem Urlaub in der Ramsau wollten wir natürlich so viel wie möglich erleben – und auch die beiden Kids Gabriel (11) und Samuel (9) waren sehr erlebnishungrig.

Die Ramsau ist ja für ihre unzähligen Wanderwege bekannt. In den letzten Jahren ist aber auch die Nachfrage rund ums Thema Radfahren, Biken und auch Downhillfahren deutlich gestiegen. Daher haben wir uns dazu entschlossen, E-Bikes auszuborgen, und sind zum Sport 2000 spaziert, wo man sich diese Räder ausborgen kann. Die Freude war groß, als wir sahen, dass wir fast neue KTM-E-Bikes bekommen.

Nach einer kurzen und sehr übersichtlichen Einschulung sind wir auch schon losgestartet. Wir haben uns gleich mal auf den Weg in Richtung Dachsteinstrasse/Mautstelle gemacht und sind dort die normale Dachsteinstrasse hinaufgefahren. Mit den E-Bikes kann man die Tour auch bergauf genießen und fährt ohne große Anstrengung mit einem immer tollen Ausblick auf die Berge den Weg hinauf.

Quasi am Fuße des Dachsteins sind wir dann links in Richtung Walcheralm eingebogen. Hier bleibt man gleich mal stehen, denn diese Hütten sind eine unglaublich schöne Fotokulisse, an der man einfach nicht vorbeifahren kann. Zu dieser Zeit war uns noch gar nicht bewusst, wie schön diese gesamte Route eigentlich werden würde: Der schöne sonnige Panoramaweg führt über Wiesen und Felder, dann wieder durch Wälder bis hin zu Wegen entlang von Bächen, die unglaublich klar und türkis sind.

Für mich ist hier die Zeit stehen geblieben, denn entlang dieses Weges gibt es wirklich nichts außer dem Anblick dieser wunderschönen vielseitigen Natur. Man fährt mit dem Bike, wenn man möchte, durch das Wasser, sieht am Weg unzählige Tiere, die man sonst kaum zu Gesicht bekommt, und genießt diese Weite, das Gefühl von Freiheit.

Abgesehen davon hat diese Panoramarunde ihren Namen mehr als nur verdient, denn man geneßt fast die ganze Runde entlang den Ausblick auf den Dachstein. Auch dieser Anblick ist faszinierend, denn die Wolken und das Wetter ändern sich im Minutentakt. Einfach ein unglaubliches Naturschauspiel! Ich habe es auch besonders schön empfunden, dass die Kinder mit gerade mal 9 und 11 Jahren so große Freude an dieser Tour gehabt haben und gar nicht mehr aufhören konnten zu staunen. Man kann als Erwachsener komplett abschalten und den Alltag vergessen und Kinder haben Spaß, einfach mal die Natur zu genießen. Keine Handys (außer für Fotos) und kein Jammern, kein „Ich möchte heim“!

Insgesamt kann ich sagen, dass diese Tour auch ältere Leute problemlos fahren können. Mit den E-Bikes ist das gar kein Problem.

Mein Tipp: Wir hatten leider nur kleine Snacks dabei. Auf diesem Weg sollte man aber unbedingt Essen und Trinken für ein Picknick mitnehmen. Hier gibt es so schöne Plätze, die man dafür auf jeden Fall nutzen sollte.