Spiegelsee bei der Reiteralm, Region Schladming-Dachstein

Der Spiegel der Berge

Die Dachstein-Südwand mal zwei: Der Mittlere Gasselsee bei der Reiteralm in der Region Schladming-Dachstein wurde als Spiegelsee bekannt.

Der Spiegel der Berge

Die Dachstein-Südwand mal zwei: Der Mittlere Gasselsee bei der Reiteralm in der Region Schladming-Dachstein wurde als Spiegelsee bekannt.

Spiegelsee bei der Reiteralm, Region Schladming-Dachstein

Zum Spiegelsee gelangt man am besten von der Gasselhöh Hütte aus: Diese befindet sich auf der Reiteralm auf 1.740 Metern Seehöhe und ist mit dem Auto oder mit der Gondel Preunegg Jet (fährt aber nicht jeden Tag) erreichbar. Von dort aus geht es auf dem Weg Nr. 66 zum Reiteralm-See und dann erreicht man nach etwa 40 Minuten den Spiegelsee. Dafür müssen nur knapp 300 Höhenmeter überwunden werden. Wenn es windstill ist, spiegeln sich darin die drei Zinnen des Dachsteingebirges.

Erweiterungsmöglichkeit
Wer mag, kann danach zum Obersee, also zum Oberen Gasselsee, weiterwandern – dazu ist nur ein kurzer Anstieg zu überwinden, bis man von einem Plateau aus die Aussicht auf den Dachstein und die Bischofmütze genießen kann. Weitere Infos zu Wandermöglichkeiten auf der Reiteralm gibt es unter https://www.reiteralm.at

Spiegelsee bei der Reiteralm, Region Schladming-Dachstein
© Reiteralm Bergbahnen
Spiegelsee bei der Reiteralm, Region Schladming-Dachstein
© Reiteralm Bergbahnen