5,5 Sinne Logo
Anzeige

Was man in Gröbming erlebt haben muss

Die Region rund um Gröbming ist voller Highlights. Wir haben die 5 Hotspots aufgesucht, die bei keinem Urlaub fehlen dürfen.

Was man in Gröbming erlebt haben muss

Die Region rund um Gröbming ist voller Highlights. Wir haben die 5 Hotspots aufgesucht, die bei keinem Urlaub fehlen dürfen.

Vom beeindruckenden Stoderzinken bis ins Tal gibt es in und rund um Gröbming alles, was das Urlauberherz begehrt. Wir haben uns selbst ein Wochenende lang in der Marktgemeinde umgesehen und das breit gefächerte Angebot getestet. Details unserer Eindrücke dazu gibt es hier.

Für den schnellen Überblick haben wir die Top-Hotspots für euch zusammengefasst.

© Paradies Ennstal

#Stoderzinken

Der Stoderzinken ist ein eindrucksvoller Berg bei Gröb­ming, der im Sommer zu zahl­reichen Aktivitäten einlädt. Mit einer Höhe von 2048 m ist er über eine Alpenstraße zu erreichen, ein­ge­bun­den in die Urlaubsregion Schladming-Dachstein. Am Sto­der­gip­fel an­ge­kom­men, wartet auf die Besucher ein herrlicher Ausblick, der an klaren Tagen bis zu 100 km reicht.

Im Sommer kann man den Stoderzinken und die herrliche Natur auf zahl­reich­en Wanderwegen und Klet­ter­stei­gen er­kun­den, bei denen ein Abstecher zum berühmten Friedenskircherl und der Statue von Peter Rosegger natürlich nicht fehlen dürfen.

© Christoph Huber

#Zipline

Ein Muss für alle Adrenalinjunkies und Abenteuerfans: Die Zipline am Stoderzinken ist die größte ihrer Art in ganz Europa. Von 1.600 m Seehöhe bis zum Abenteuerpark Gröbming auf 900 m gleitet man mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 115 km/h über die Baumwipfel – an einem mehrfach abgesicherten Drahtseil ohne Zwischenstützen hängend. Da 4 Seile parallel gespannt sind, bietet sich für die rasante Fahrt ins Tal auch ein kleines „Wettfliegen" mit seinen Freunden an. 

Nähere Infos zum Abenteuer-Highlight gibt es hier

© Marktgemeinde Gröbming

#Kneippanlage

Perfekt bei müden Gliedern und zur Stärkung der Abwehrkräfte: sich im kalten Wasser erfrischen! Am Ende des FX-Mayr-Weg befindet sich die Gröbminger Kneippanlage. Beim Wassertreten werden das Herzkreislaufsystem und der Stoffwechsel angeregt – ein Besuch der Kneippanlage sollte also bei keinem Gröbming-Besuch fehlen!

© Christoph Huber

#Bewegungsarena

Das Projekt „Bewegungsarena" hat dazu geführt, dass das Wanderwegenetzwerk in und rund um Gröbming völlig neu gestaltet wurde. Rund 70 Kilometer talnahe Wege wurden neu und übersichtlich beschildert. An 5 Standorten stehen die Panoramatafeln, die auch der Ausgangspunkt von 14 wunderschönen Routen sind. Ob kinderwagen- oder seniorentauglich oder steil und anspruchsvoll: Hier ist alles dabei! Alle Wegbeschreibungen sind nun auch digital verfügbar – inklusive aller Daten wie Höhendiagramm, Länge, aktueller Standort etc.

Dank der Erweiterung durch die Bewegungsarena gibt es in der Region rund um Gröbming mittlerweile ein 180 Kilometer langes Wanderwegenetz, das zum Spazieren, Wandern und Laufen einlädt. Radfahren ist auf diesen Wegen nicht gestattet!

© Marktgemeinde Gröbming

#Panoramabad

Vor einer traumhaften Bergkulisse befindet sich das Panoramabad Gröbming mit einem Sport- und Erlebnisbecken, einem Sprungturm (1 Meter und 3 Meter) sowie einer 18 Meter langen Breitwasserrutsche. Für Erholung ist auf den weitläufigen Liegeflächen gesorgt, während sich die Kids am Trampolin oder am Abenteuerspielplatz austoben können.

Nähere Infos zum Panoramabad Gröbming gibt es hier.