5,5 Sinne Logo
Anzeige

Süße Stunden bei Felber in Birkfeld

Die 6 Gewinner unseres Felber-Gewinnspiels genossen das Frühstück und die Schokoladenverkostung bei Felber in vollen Zügen.

Süße Stunden bei Felber in Birkfeld

Die 6 Gewinner unseres Felber-Gewinnspiels genossen das Frühstück und die Schokoladenverkostung bei Felber in vollen Zügen.

Gemeinsam mit 5 Begleitpersonen konnte unsere Gewinnerin Linda J. ihren durch und durch wohlschmeckenden Gewinn einlösen: Verlost wurde ein Frühstück in der Café-Konditorei Felber inklusive anschließender Führung durch die Schokoladenmanufaktur Felber in Birkfeld. Wir haben die fröhliche Runde bei ihrer kulinarischen Entdeckungsreise durch die Welt des Familienunternehmens begleitet. 

© Fabian Trummer

Der perfekte Start in den Tag

Gestartet wurde mit einem Frühstück in der Bäckerei Felber: Hier konnten sich die 6 Gewinner nach Lust und Laune am großzügigen Frühstücksbuffet bedienen. Linda fasst zusammen: „Es gab nicht nur verschiedenste regionale Köstlichkeiten, sondern natürlich auch hausgemachtes Gebäck von der Bäckerei Felber, das wirklich außergewöhnlich gut war!" Rund 1,5 Stunden kostete sich jeder durch das Angebot – denn bei der großen Auswahl war für alle etwas dabei. 

© Fabian Trummer
© Fabian Trummer

Einblicke in die Welt der Schokoladenherstellung

Danach waren alle zwar relativ satt – die Führung von Stefan Felber durch die nahegelegene Schokoladenmanufaktur wollte sich aber natürlich trotzdem keiner entgehen lassen. Linda schwärmt: „Gleich zu Beginn wurden wir originell begrüßt: Eine Miniaturausgabe der Birkfelder Bahn dreht mit Schokolade beladen am Tisch ihre Runden." Die ersten Kreationen der Familie Felber konnten also schon einmal probiert werden, bevor ein kurzer Film und ein paar Erklärungen von Stefan Felber den Blick hinter die Kulissen einläuteten. Etwa eine Stunde lang erfuhren die 6 Teilnehmer alles rund um die Herstellung der Felber-Schokoladen, die mit regionalen Zutaten gefüllt werden. „Egal ob Honig, Kürbiskerne oder Likör – alles stammt aus der unmittelbaren Umgebung. Es ist ein gutes Gefühl, wenn man weiß, woher die Zutaten stammen", so Linda, die bei den Sorten mit Rumfüllung, Lavendel und Eierlikör nicht widerstehen konnte. Mit dabei waren aber auch ungewöhnliche Kombinationen: „Wir durften auch eine pikante Schokolade mit Chilikäse-Füllung probieren – die war auch sehr gut, aber ein wenig gewöhnungsbedürftig."

© Fabian Trummer

Begeistert waren unsere 6 Gewinner aber nicht nur von Geschmack und Qualität der Schokoladen und des Frühstücks, sondern auch von der durchwegs familiären, authentischen Atmosphäre. „Das hat schon beim Service in der Bäckerei angefangen – alles war perfekt vorbereitet und der gesamte Ablauf vom Frühstück bis zur Schokoladenverkostung hat reibungslos geklappt", erzählt Linda. Auch das Gastgeber-Ehepaar Julia und Stefan Felber konnte große Sympathiepunkte sammeln: „Beide sind herzliche, bodenständige Menschen, die uns einen wirklich wunderschönen Vormittag beschert haben – an dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön!"

© Fabian Trummer
© Fabian Trummer
© Fabian Trummer
© Fabian Trummer
© Fabian Trummer
arrow-next
arrow-prev