Das Team von 5komma5sinne war in Schladming mit den Modellen von BMW Unger unterwegs
5,5 Sinne Logo
Anzeige

Mit BMW Unger durch den Schladminger Schnee

Bei winterlichen Fahrverhältnissen waren wir im BMW X5 30d und in der BMW 520d xDrive Limousine aus dem Autohaus Unger unterwegs.

Mit BMW Unger durch den Schladminger Schnee

Bei winterlichen Fahrverhältnissen waren wir im BMW X5 30d und in der BMW 520d xDrive Limousine aus dem Autohaus Unger unterwegs.

Das Team von 5komma5sinne war in Schladming mit den Modellen von BMW Unger unterwegs

Als wir die beiden eleganten BMW-Modelle – den BMW X5 30d und die BMW 520d xDrive Limousine – im Autohaus Unger in St. Ruprecht an der Raab abholen, ist vom Winter noch nicht viel zu sehen. Doch am Weg von der Oststeiermark hinauf in den „hohen Norden" Richtung Schladming wird es von Kilometer zu Kilometer winterlicher. Es scheint, als hätte sich das Wetter ebenfalls auf das Ski-Opening in Schladming eingestimmt, denn als wir dort ankommen, schneit es dichte Flocken. Für unsere beiden Fahrzeuge sind die Fahrverhältnisse aber natürlich keine Herausforderung. 

Wir waren in Schladming mit den Modellen von BMW Unger unterwegs
© Fabian Trummer

Wir wagen nun die erste Bergfahrt mit den zwei PS-starken Fahrzeugen: Mit dem SUV und der Limousine fahren wir über die Planaistraße hinauf auf die Kessleralm. Beide BMW sind dank modernster Assistenzssysteme besonders sicher, sodass wir während der Fahrt trotz Schneefahrbahn ein gutes Gefühl haben. Spurhalteassistent und Abstandsregler sind nur zwei von vielen Beispielen, die bei den neuen BMW-Modellen die Fahrsicherheit auf ein Maximum anheben. Dank des Allradantriebs (xDrive) sind sowohl beim X5 als auch beim 520 eisige Stellen und stärkere Steigungen kein Problem. Als schließlich die Sonne ihren Weg durch die Wolken findet, haben wir das nächste Aha-Erlebnis: Denn unsere Innenräume werden sofort durch das großzügige Panoramadach erhellt. Wäre es etwas wärmer, könnten wir das Panoramadach auch elektrisch öffnen und die Sonnenstrahlen direkt auf der Haut genießen. 

Und was uns besonders gefällt: BMW übertrifft sich bei beiden Modellen wieder einmal selbst mit komfortabler Ausstattung und bietet neben der angenehmen Lenkradheizung zusätzlich sogar noch eine Armlehnenheizung. Dass die Sitzheizung auch integriert ist, muss man da wohl gar nicht mehr extra erwähnen. 

Nach einem Aufenthalt in Evas Bergcafé direkt an der Mittelstation der Planai-Gondel geht es wieder bergab – dank bestem Grip und der Bergabfahrhilfe wieder sehr komfortabel. Der BMW X5 lässt sich zudem dank verschiedener Fahrmodi an den entsprechenden Untergrund anpassen. 

Ein großer Vorteil beider Fahrzeuge ist zudem die Geräumigkeit. Neben dem durchdacht gestalteten Innenraum kann der X5 25d einen riesigen Kofferraum vorweisen – also viel Platz für die Skiausrüstung. Die Limousine muss sich da aber nicht verstecken, denn auch sie hat in der Neuauflage des Modells noch einmal einige Liter Volumen dazugewonnen und lässt in puncto Stauraum keine Wünsche offen. Den Laderaum des 520d xDrive können wir durch einen Schwenk mit dem Fuß öffnen – besonders praktisch, wenn man beide Hände zum Tragen bzw. Einladen benötigt. 

Wir waren in Schladming mit den Modellen von BMW Unger unterwegs
© Fabian Trummer
Wir waren in Schladming mit den Modellen von BMW Unger unterwegs
© Fabian Trummer
Wir waren in Schladming mit den Modellen von BMW Unger unterwegs
© Fabian Trummer
Wir waren in Schladming mit den Modellen von BMW Unger unterwegs
© Fabian Trummer
Das Team von 5komma5sinne war in Schladming mit den Modellen von BMW Unger unterwegs
© Fabian Trummer
Wir waren in Schladming mit den Modellen von BMW Unger unterwegs
© Fabian Trummer
Wir waren in Schladming mit den Modellen von BMW Unger unterwegs
© Fabian Trummer
Das Team von 5komma5sinne war in Schladming mit den Modellen von BMW Unger unterwegs
© Fabian Trummer
arrow-next
arrow-prev

Unser Wochenende in Schladming geht zur Neige – nicht enden wollend ist dagegen unsere Begeisterung für die beiden edlen Autos. Haben wir eigentlich schon vom Design geschwärmt? Mit dem markanten Kühlergrill und den dynamischen Linien sind BMW ja generell immer ein Hingucker. Diesmal fallen aber noch die geschwungenen Scheinwerfer und sportliche Design-Elemente auf.

Es gäbe natürlich noch viel mehr zu sagen: Wir könnten beispielweise noch erwähnen, wie unglaublich ruhig die beiden Fahrzeuge durch die Winterlandschaft gleiten. Die leisen Motoren passen perfekt zu den sanft vom Himmel fallenden Schneeflocken. Wenn uns das zu leise ist, drehen wir das Harman Kardon Surround Soundsystem auf und genießen die brillanten Klänge unserer Lieblingsmusik. 

Auf jeden Fall haben sich die beiden Modelle für unser Wochenende richtig bezahlt gemacht – denn die zwei sind ideal für den Winter und für Anfahrten zu verschneiten Skigebieten. Mit Blick auf die größtmögliche Fahrsicherheit und den besten Komfort können wir nur sagen: „Auffi aufn Berg!"

Beide Modelle sind im Autohaus Unger in St. Ruprecht an der Raab erhältlich. Nähere Infos gibt es unter bmw-unger-st-ruprecht-raab.at

Wir waren in Schladming mit den Modellen von BMW Unger unterwegs
© Fabian Trummer